Trinkwasserqualität Bremen

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Stadt Bremen„]

Die Härtebereiche in Deutschland und so auch in der Analyse der Trinkwasserqualität Bremen, sind im Wasch- und Reinigungsmittel-Gesetz festgeschrieben. Diese richten sich nach der Calcium- und Magnesium-Konzentration des Trinkwassers und werden in Millimol Calciumcarbonat pro Liter (mmol/l) angegeben. Nachfolgend die Analysewerte für die Trinkwasserqualität in Bremen.
Versorgungsbereich Härtebereich GesamthärteCalciumcarbonat
Versorgungsbereich Bremen-Nord weich (bis 1,5 mmol/l) 1,16 mmol/l (alt: 6,5 °dH)
Versorgungsbereich Bremen-Stadt weich (bis 1,5 mmol/l) 1,21 mmol/l (alt: 6,7 °dH)
Versorgungsbereich Bremen-Mahndorf weich (bis 1,5 mmol/l) 1,36 mmol/l (alt: 7,6 °dH)
Versorgungsbereich Bremen-Tenever mittel (1,5 – 2,5 mmol/l) 2,20 mmol/l (alt: 12,3 °dH)
swb Vertrieb Bremen GmbH Stand: Oktober 2012 Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Analysewerte für Bremen-Stadt, Bremen-Nord, Mandorf, Tenever

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Bremerhaven„]

Versorgungsbereich Härtebereich GesamthärteCalciumcarbonat
Langen mittel(1,5 – 2,5 mmol/l) 1,47 mmol/l(alt: 9,0 °dH)
Leherheide mittel(1,5 – 2,5 mmol/l) 2,11 mmol/l(alt: 11,8 °dH)
Wulsdorf mittel(1,5 – 2,5 mmol/l) 1,76 mmol/l(alt: 9,8 °dH)
Bexhövede mittel(1,5 – 2,5 mmol/l) 1,33 mmol/l(alt: 7,4 °dH)
swb Vertrieb Bremerhaven GmbH & Co. KGStand: Dezember 2012Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Analysewerte Bremerhaven

[/toggle_content]