Trinkwasserqualität Niedersachsen

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbandes„]

Unser Trinkwasser können Sie ohne Bedenken direkt aus der Leitung trinken. Alle gesetzlichen Vorgaben und Grenzwerte laut Trinkwasserverordnung werden eingehalten bzw. weit unterschritten.

Wasserhärte und Trinkwasserqualität

Hier erfahren Sie die Härte Ihres Trinkwassers und können Ihre Wasseranalyse einsehen. Durch das Verbundsystem unseres Rohrnetzes ist es möglich, dass das Trinkwasser für Ihren Wohnort aus mehreren Wasserwerken geliefert wird. Je nach Wohnort können Ihnen daher mehrere Analysen zum Download angeboten werden.

Trinkwasserqualität Niedersachsen – verschiedener Gemeinden

Trinkwasserqualität der Gemeinden: Apen, Aurich, Bad Zwischenahn, Bakum, Baltrum, Barßel, Bassum, Berne, Bockhorn, Bösel, Brake, Brookmerland, Butjadingen, Cappeln, Cloppenburg, Damme, Delmenhorst, Dinklage, Dornum, Dötlingen, Edewecht, Elsfleth, Emden (im Außenbereich), Emstek, Esens, Essen, Friedeburg, Friesoythe, Ganderkesee, Garrel, Goldenstedt, Großefehn, Großenkneten, Großheide, Hage (im Außenbereich), Harpstedt, Hatten, Hinte, Holdorf, Holtriem, Hude, Ihlow, Jade, Jever, Krummhörn, Langeoog, Lastrup, Lemwerder, Lindern, Lohne, Löningen, Molbergen, Moormerland, Neudorf, Neuenkirchen, Norden (im Außenbereich), Nordenham, Ostrhauderfehn, Ovelgönne, Rastede, Sande, Saterland, Schortens, Spiekeroog, Stadland, Steinfeld, Stuhr, Südbrookmerland, Twistringen, Uplengen, Varel, Vechta, Visbek, Wangerland, Wangerooge, Wardenburg, Westerstede, Wiefelstede, Wiesmoor, Wildeshausen, Wilhelmshaven, Wittmund, Zetel

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Rotenburg„]

Unser Rotenburger Trinkwasser ist, wie allgemein die Trinkwasserqualität Niedersachsen, von sehr guter Qualität. Darauf sind wir besonders stolz. Schließlich erfüllt unser Wasser nicht nur die gesetzlichen Auflagen der Trinkwasserverordnung, sondern liegt mit seinen Werten weit unterhalb dessen, was vorgeschrieben ist. Es ist zudem kochsalzarm, Uran ist nicht nachweisbar und praktisch nitratfrei. Somit ist es auch für die Herstellung von Babynahrung geeignet. Dem Rotenburger Trinkwasser werden keinerlei Substanzen zugesetzt.

Trinkwasserqualität Rotenburg

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Zeven„]

Das Zevener Wasser, sowie die Trinkwasserqualität Niedersachsen, ist besonders gesund. Während des Durch-fließend der verschiedenen Bodenschichten reichert es sich in geeigneten Mengen mit Magnesium und Calcium an. Auf ganz natürlichem Weg sorgt es so für unentbehrliche Mineralien, die unser Körper braucht. Für Nerven und Muskulatur, für Knochenbau und Zähne. Das ist besonders für unseren Nachwuchs wichtig: Jedes Zevener Kind verbraucht etwa 38.000 Liter Wasser im Jahr. Zum Waschen, zum Planschen, zum Trinken – und zum Wachsen.

Analysewerte für Zeven und Umgebung

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Bremen„]

Analysewerte der Harzwasserwerke für Bremen

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Grafschaft Hoya„]

Trinkwasserqualität Grafschaft Hoya

[/toggle_content]

 

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Verden„]

Besonders hohe Trinkwasserqualität Niedersachsen und das Wasser in Deutschland ist Standard. Das Wasserwerk der Stadtwerke Verden erfüllt die stetig ansteigenden Richtlinien mit Leichtigkeit. Das Rohwasser wird aus drei Brunnen gefördert, die in rund 130 Metern Tiefe eine wasserführende, eiszeitliche Schicht anzapfen. Das Grundwasser ist nicht nur frei von Nitraten – die gesetzlichen Grenzwerte werden bei allen Substanzen weit unterschritten. So macht das von Natur aus keimfreie Wasser auch eine andernorts übliche Chlorung überflüssig. Mit ca. 6,8 °dH (Grad deutscher Härte) liegt das Verdener Trinkwasser im Härtebereich „weich“ (<1,5 mmol/l). So kann sich das Verdener Trinkwasser nicht nur jederzeit schmecken lassen, sondern schont auch noch die Waschmaschine und spart Waschmittel. Wasserqualität auf einen Blick

Wasserwerk Wittkoppenberg Langenberg Panzenberg Grenzwert*
Härtebereich 2 1 1
Gesamthärte 2,28 mmol/l 0,8 mmol/l 1,00 mmol/l
pH-Wert 7,60 8,37 8,07
Nitrat < 2,0 mg/l < 2,66 mg/l < 2 mg/l 50 mg/l
Fluorid 0,10 mg/l < 0,05 mg/l 0,22 mg/l 1,5 mg/l
Calcium 82,3 mg/l 26,8 mg/l 36,7 mg/l
Magnesium 5,8 mg/l 3,12 mg/l 2,30 mg/l
Natrium 18,6 mg/l 16,3 mg/l 9,61 mg/l 200 mg/l

Trinkwasserqualität Verden

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Stade„]

Wasser ist Leben – und das können Sie in Stade in vollen Zügen genießen, denn wir haben das große Glück, unser Trinkwasser aus tiefen Schichten in hervorragender Qualität fördern zu können. Es sprudelt frisch, gesund und trinkfertig aus Ihrem Wasserhahn, eben Trinkwasserqualität Niedersachsen, wird regelmäßig vom Gesundheitsamt geprüft und eignet sich für die ganze Familie.

Analysewerte für Stade und Umgebung

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Buxtehude„]

Es gibt wenige Dinge im Leben, die wir wirklich jeden Tag brauchen. Trinkwasser gehört in jedem Fall dazu.  Es wird in unseren zwei Wasserwerken in Eilendorf und Buxtehude gewonnen. Wir schöpfen Grundwasser  aus bis zu 140m tiefen Brunnen und sichern so, mit bis zu 2000 Jahre altem Wasser, die Wasserversorgung für Buxtehude.

Trinkwasserqualität Buxtehude

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Buchholz in der Nordheide„]

Sauberes Wasser aus guten Quellen

Das Wasserwerk am Dibberser Mühlenweg fördert aus fünf Brunnen das in Buchholz benötigte Wasser. Die Qualität entspricht dabei allerhöchsten Anforderungen. Der Wasserverbrauch betrug im Jahr 2010 im gesamten Liefergebiet 1.337.143 Kubikmeter. Das entspricht einem jährlichen Verbrauch von 66 Kubikmeter pro Buchholzer Bürger. Je bewusster Sie Wasser sparen, desto mehr tragen Sie auch zum Energiesparen und zum Umweltschutz bei.

Der Härtegrad des Wassers in Buchholz ist weich.

Trinkwasserqualität in Buchholz in der Nordheide

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Winsen (Luhe)„]

Versorgungsgebiet für Winsen (Luhe) Trinkwasserqualität (Kurzform)

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Lüneburg und Umgebung„]

Die Stadtwerke Barmstedt versorgen das Stadtgebiet Barmstedt sowie in der Gemeinde Bokholt-Hanredder den Ortsteil Voßloch und Teile der Gemeinde Heede mit Wasser.

 Analysewerte für die Umgebung Barmstedt

Der Wasserbeschaffungsverband Lüneburg-Süd gewährleistet die Einhaltung der strengen Grenz- und Vorsorgewerte durch regelmäßige Qualitätsuntersuchungen, denn Trinkwasser ist schließlich das wichtigste Lebensmittel für unsere Kunden.

Trinkwasserqualität Niedersachsen für Lüneburg/Ostheide und Ilmenau/Gellersen

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Krummhörn„]

Die Trinkwasserqualität Niedersachsen und unser Wasserwerk versorgt über ein 184 Kilometer langes Hauptleitungssystem rund 10.000 Hausanschlüsse und darüber etwa 25.000 Menschen in Norden und Hage. Seit 1939 ist es bereits in Betrieb, in den Jahren 1975/76 wurde es noch einmal komplett neu gebaut. Das Rohwasser wird aus vier Tiefbrunnen gewonnen, die 50 bis 60 Meter unter der Erde liegen. Tauchpumpen befördern es durch die Leitungen in die Aufbereitungsanlage. Dort wird es weitgehend vom Eisen befreit.

Trinkwasserqualität Krummhörn und Umgebung

Analysewerte per PDF-Datei

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Emden„]

Ebenso glasklar wie unser Emder Wasser sind die Ergebnisse der regelmäßigen Analysen. Immer aktuell, beweisen sie dennoch Konstanz. Alle Werte vom Emder Wasser liegen weit unter den gesetzlich vorgeschriebenen Grenzen. Aber schauen Sie selbst!

Trinkwasserqualität der Stadtwerke Emden

Analysewerte per PDF-Datei-2013

Analysewerte per PDF-2014

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Hannover und Umgebung„]

Die Stadtwerke Hannover betreiben drei Wasserwerke: Zur Trinkwasserqualität Niedersachsen – Elze-Berkhof, Fuhrberg und Grasdorf. Aus dem Wassergewinnungsgebiet Fuhrberger Feld werden allein rund 90 Prozent des für den Großraum Hannover geliefert. Der Anteil des beigemischten Harzwassers beträgt fünf Prozent. Weniger als drei Prozent des Versorgungsgebietes werden mit Talsperrenwasser aus dem Harz versorgt. Dazu zählen Teile von Laatzen und Seelze. Eine genaue Beschreibung der Gebiete, der Trinkwasserqualität und ihre Trinkwasseranalyse finden Sie nachfolgend.

Trinkwasserqualität Niedersachsen – Harzwasserwerke

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Versorgungsgebiete Wasserverband Garbsen Neustadt a. Rbge.“]

Trinkwasseranalysen Wasserwerk Forst Esloh 2013 – Teil 1Trinkwasseranalysen Wasserwerk Forst Esloh 2013 – Teil 1

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Braunschweig„]

Frisches und sauberes Wasser und eine hervorragende Trinkwasserqualität Niedersachsen, zu jeder Zeit in ausreichender Menge und in bester Trinkwasserqualität zur Verfügung zu haben, ist heute eine Selbstverständlichkeit. BS|ENERGY arbeitet für beste Qualität. Denn Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel.

Versorgungsgebiete: Bienrode, Broitzem, Gartenstadt, Geitelde, Heidberg, Kanzlerfeld, Lamme, Lehndorf, Leiferde, Lincolnsiedlung, Lindenberg, Melverode, Ölper, Rühme, Rüningen, Schwarzer Berg, Stiddien, Südstadt, Timmerlah, Veltenhof, Völkerode, Vorwerksiedlung, Watenbüttel, Wenden, Weststadt, Stadtgebiet westlich der Oker und des Westlichen Umflutgrabens.

Zusatzstoffe zur Trinkwasseraufbereitung in den Wasserwerken der Harzwasserwerke GmbH, Wasserwerk „Grane“ und „Ecker“ finden Sie unten stehend:

Analysewerte der Harzwasserwerke für Barrien

Analysewerte Peine

  • Aluminuimsulfat
•   als Flockungsmittel
  • Sedipur
•   als Flockungsmittel
  • Kalkwasser oder Natronlauge
•   zur Einstellung des pH-Wertes
  • Chlor
•   zur Desinfektion
  • Kohlenstoffdioxid
•   zum Aufhärten
  • Schwefelsäure
•   zur Einstellung des pH-Wertes
  • Pulveraktivkohle
•   bei Bedarf
[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Samtgemeinde Nord-Elm und Umgebung“]

Trinkwasserqualität Niedersachsen für die Orte Frellstedt, Süpplingen, Süpplingenburg, Warberg, Wolsdorf finden Sie hier:
Analysen aus der Gemeinde Cremlingen  für die Ortschaften Abbenrode, Cremlingen, Destedt, Gardessen, Hemkenrode, Hordorf, Kl. Schöppenstedt, Schandelah, Schulenrode, Weddel finden Sie hier:

Analysen aus der Samtgemeinde Sickte für die Ortschaften Apelnstedt, Sickte, Hötzum, Veltheim und Volzum finden Sie hier:

Analysen aus der Samtgemeinde Sickte für die Ortschaften Dettum, Erkerode, Evessen, Gilzum, Hachum, Lucklum, Mönchevahlberg und Weferlingen finden Sie hier

Analysen aus der Gemeinde Lehre  für die Ortschaften Essenrode, Groß Brunsrode, Lehre, Wendhausen und Klein Brunsrode finden Sie hier:

Analysen aus der Gemeinde Lehre für die Ortschaften Beienrode und Flechtorf finden Sie hier:

Analysen für Essehof finden Sie hier:

Analysen der versorgten Ortsteile der Stadt Braunschweig für die Ortsteile Bevenrode, Dibbesdorf, Hondelage, Volkmarode, Schapen und Waggum finden Sie hier:

Analysen der versorgten Ortsteile der Stadt Braunschweig für die Ortsteile Mascherode, Rautheim und Stöckheim finden Sie hier:

Analysen aus der Stadt Königslutter finden Sie hier:

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Bremen, Hannover, Braunschweig, Wolfsburg, Göttingen und Umgebung.„]

Trinkwasser-Analysewerte von Bremen bis Göttingen, inklusive Hannover, Wolfsburg, Braunschweig

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Brake und Umgebung„]

Trinkwasserqualität Niedersachsen – Brake und Umgebung

Unser Trinkwasser können Sie ohne Bedenken direkt aus der Leitung trinken. Alle gesetzlichen Vorgaben und Grenzwerte laut Trinkwasserverordnung, zur Trinkwasserqualität, werden eingehalten bzw. weit unterschritten.

Analysewerte von 83 Städte und Gemeinden, von Apen, Aurich bis Wittmund, Zetel

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Oldenburg, Cuxhaven, Bremervörde, Varel, Scheeßel„]

Über rund 2.170 km Verteilungs- und Hausanschlussleitungen versorgen wir die Städte Bremervörde, Oldenburg, Cuxhaven und Varel sowie die Gemeinde Scheeßel mit Trink- und Löschwasser.

Analysewerte für Oldenburg, Cuxhafen, Bremervörde, Varel und Scheeßel

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Overledingen„]

In unserem Wasserschutzgebiet werden mehrmals jährlich in speziellen Messstellen Wasserproben, zur Ermittlung der Trinkwasserqualität Niedersachsen, entnommen. Sie stammen aus Tiefen zwischen 25 bis 70 Metern. Diese Proben werden auf Temperatur, ph-Wert, Leitfähigkeit, Nitrat, Nitrit, Eisen, Mangan und viele weitere Stoffe überprüft. Diese Kontrollen sind wichtig, um jederzeit die gesetzlich geforderte Wassergüte zu garantieren.

Analysewerte des Wasserversorgungsverbandes Overledingen

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Wittlage und Umgebung„]

Der Wasserverband Wittlage versorgt zurzeit rund 39.500 Einwohner mit Trinkwasser. In den letzten 50 Jahren wurden über 558 km Wasserleitungen verlegt und über 10.000 Hauswasseranschlüsse erstellt. Es werden jährlich ca. 2,8 Mio. m³ Rohwasser durch

  • 7 Wasserwerke
  • 5 Hochbehälter
  • 4 Druckerhöhungsstationen
  • 17 Brunnen

in der Region gefördert.

Trinkwasserqualität Wittlage und Umgebung

In den folgenden PDF-Dateien finden Sie die Wasseranalysen aus den Wasserwerken.

icon Lintorf Reinwasser
icon Barkhausen Reinwasser
icon Bohmte Reinwasser
icon Dahlinghausen Reinwasser
icon Engter-Niewedde Reinwasser
icon Harpenfeld Reinwasser
icon Hunteburg Reinwasser

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Bramsche„]

Die Versorgung der Bramscher Bevölkerung mit Trinkwasser wird durch den Betrieb eines im Stadtteil Gartenstadt liegenden und 1912 erbauten Wasserwerks sichergestellt. Hier wird aus Tiefen von ca. 20 Metern Grundwasser gefördert, aufbereitet und in Trinkwasserqualität Niedersachsen und das ca. 100 km lange Trinkwassernetz gespeist.

Trinkwasserqualität für Bramsche

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Peine„]

Permanente bakteriologische Untersuchungen durch das zuständige Gesundheitsamt gewährleisten das hohe Qualitätsniveau des in das Versorgungsnetz eingespeisten Trinkwassers. Der Kunde erhält ein einwandfreies Lebensmittel.

In Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien wurden Grenz- und Richtwerte für die Wasserinhaltsstoffe festgelegt, die in Zusammenarbeit von Wasserwerken, Wissenschaft und Behörden ermittelt worden sind. Grenzwerte sind höchstzulässige Konzentrationen bestimmter Stoffe im Trinkwasser. Die Werte sind so bemessen, dass die menschliche Gesundheit auch bei lebenslangem Trinkwassergenuss nicht geschädigt werden kann.

Unvollständige Wasseranalyse der Stadtwerke Peine

Trinkwasserqualität Peine und Umgebung (Vollständige Wasseranalysen)

Versorgungsgebiete: Nord (Burgdorfer Holz und Wehnsen) Mitte Ost: (Harzwasser – via Üfingen (Vechelde + Broistedt), Mitte West (Harzwasser via Harber und Bettmar – weite Teile Hohenhamelns & Schellertens), Mitte Süd (Harzwasser – via Nauen (SG Baddeckenstedt, Gem. Söhlde, weite Teile Lengedes, Gem. Lahstedt, Gem. Lahstedt, weite Teile Gem. Ilsede)

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Osnabrück„]

Drei Wasserwerke vor den Toren der Stadt versorgen Osnabrück mit Trinkwasser, unter Berücksichtigung der Trinkwasserqualität Nordrhein-Westfalen

  • Etwa ein Drittel des Trinkwassers stammt aus dem Wasserwerk Düstrup und einigen kleineren Brunnen im Stadtgebiet.
  • Etwa zwei Drittel fließen aus den nördlich der Stadt gelegenen Wasserwerken Thiene und Wittefeld zu.

Trinkwasser ist in Deutschland das am besten kontrollierte Lebensmittel.
Aber entspricht es auch Ihren persönlichen Anforderungen?

Sie sollten haargenau wissen, welche Wasserqualität aus Ihrem Hahn kommt – weil Sie beispielsweise Allergiker, Aquarienhalter oder Brunnenbesitzer sind? Weil Sie als Gastronom aus Ihrem Kaffeevollautomaten das Maximum herausholen müssen? Weil Sie eine Trinkwasseraufbereitungsanlage installieren wollen? Oder weil Ihr Baby gewisse Mineralien nicht verträgt?

Trinkwasseranalyse Wasserwerk Düstrup

[/toggle_content]
[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Melle und Umgebung„]
Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel, so auch die Trinkwasserqualität Melle. Es muss daher hohe Qualitätsanforderungen erfüllen, die in der Trinkwasserverordnung festgehalten sind. So dürfen bestimmte Inhaltsstoffe die gesetzlich festgelegte Konzentration nicht übersteigen und das Wasser muss frei von Krankheitserregern sein. Regelmäßige Kontrollen durch akkreditierte Labore garantieren die Einhaltung der Vorgaben aus der Trinkwasserverordnung.
[/toggle_content]
[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Gifhorn„]
Auf der Grundlage der Trinkwasserverordnung und Verbands-interner Vorgaben wird das Trinkwasser des Wasserverbandes Gifhorn regelmäßig untersucht und überwacht. Unser Verbandsgebiet teilt sich in 15 Versorgungsgebiete auf (in der Karte unter den Versorgungs-gebietsnummern „GIF000…“ zu finden). Jedes Versorgungsgebiet hat seine eigene Wasserzusammensetzung, je nachdem, aus welchem Wasserwerk das Trinkwasser geliefert wird.
[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Wolfsburg„]

Trinkwasserqualität Wolfsburg – Niedersachsen für die Ortschaften Hattorf und Heiligendorf finden Sie hier:

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Lehre und Gemeinden„]

Folgende Zusatzstoffe werden zur Trinkwasseraufbereitung in den Wasserwerken „Grane“ und „Ecker“der Harzwasserwerke GmbH verwendet:
  • Aluminuimsulfat
•   als Flockungsmittel
  • Sedipur
•   als Flockungsmittel
  • Kalkwasser oder Natronlauge
•   zur Einstellung des pH-Wertes
  • Chlor
•   zur Desinfektion
  • Kohlenstoffdioxid
•   zum Aufhärten
  • Schwefelsäure
•   zur Einstellung des pH-Wertes
  • Pulveraktivkohle
•   bei Bedarf

Trinkwasserqualität Lehre

Trinkwasserqualität Samtgemeinde Nord-Elm
für die Orte Frellstedt, Süpplingen, Süpplingenburg, Warberg, Wolsdorf finden Sie hier:

Trinkwasserqualität Gemeinde Cremlingen
für die Ortschaften Abbenrode, Cremlingen, Destedt, Gardessen, Hemkenrode, Hordorf, Kl. Schöppenstedt, Schandelah, Schulenrode, Weddel finden Sie hier:

Trinkwasserqualität Samtgemeinde Sickte
für die Ortschaften Apelnstedt, Sickte, Hötzum, Veltheim und Volzum finden Sie hier:

Analysen aus der Samtgemeinde Sickte
für die Ortschaften Dettum, Erkerode, Evessen, Gilzum, Hachum, Lucklum, Mönchevahlberg und Weferlingen finden Sie hier:

Trinkwasserqualität Gemeinde Lehre
für die Ortschaften Essenrode, Groß Brunsrode, Lehre, Wendhausen und Klein Brunsrode finden Sie hier:

Trinkwasserqualität Gemeinde Lehre
für die Ortschaften Beienrode und Flechtorf finden Sie hier:

Trinkwasserqualität Essehof
finden Sie hier:

Trinkwasserqualität Ortsteile der Stadt Braunschweig
für die Ortsteile Bevenrode, Dibbesdorf, Hondelage, Volkmarode, Schapen und Waggum finden Sie hier:

Trinkwasserqualität Ortsteile der Stadt Braunschweig
für die Ortsteile Mascherode, Rautheim und Stöckheim finden Sie hier:

Trinkwasserqualität Königslutter
finden Sie hier:

Trinkwasserqualität Wolfsburg
für die Ortschaften Hattorf und Heiligendorf finden Sie hier:

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Göttingen„]

Analysewerte der Harzwasserwerke für Göttingen

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Hildesheim„]

Das Trinkwasser in der Stadt Hildesheim und den Ortschaften Einum, Achtum, Uppen, Bavenstedt, Sorsum, Neuhof und Marienrode ist dem Härtebereich „weich“ zugeordnet und hat im Jahresmittel eine Gesamthärte von 3,5 Grad „Deutscher Härte“ (°dH). Nachfolgend die Analyse zur Trinkwasserqaulität.

Trinkwasserqualität Hildesheim

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Marienhagen„]

Versorgungsgebiet des Wasserversorgers Überlandwerk Leinetal

Trinkwasserqualität aus der Region um Marienhagen

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Alfeld und Umgebung„]

Trinkwasserqualität Alfeld und Umgebung

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Polle und Boffzen„]

Trinkwasserqualität Polle und Boffzen

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Salzgitter„]

Trinkwasserqualität Niedersachsen – auch in Salzgitter

Die Trinkwasserqualität in Salzgitter erfüllt die strengen gesetzlichen Anforderungen der deutschen Trinkwasserordnung (TVO) und ist ein einwandfreies Lebensmittel. Es unterliegt einer ständigen Kontrolle.

Wasser ist lebensnotwendig Wasser enthält viele Mineralien und Spurenelemente, die jeder Organismus für seinen Stoffwechsel benötigt. Zu diesen natürlichen Inhaltsstoffen gehören auch Kalzium und Magnesium. Kalzium sorgt für gesunde Knochen und feste Zähne und wird auch für die Blutgerinnung benötigt. Magnesiummangel führt zu Muskelkrämpfen und kann die gefährliche Verengung der Arterien begüngstigen.

Härtebereich hart: Die Menge der gelösten Kalzium- und Magnesiumsalze in einer Wasserprobe bestimmt den Härtegrad. Je mehr Mineralstoffe festgestellt werden, desto „härter“ ist das Wasser. Die Härte im Wasser ist ganz natürlich und sogar gesund. Spezielle wasserenthärtende Inhaltsstoffe in Wasch- und Spülmitteln verhindern unschöne Kalkablagerungen. Das Wasser, das im Versorgungsgebiet der WEVG aus den Leitungen kommt, ist dem Härtebereich hart (entspricht mehr als 14 °dH) zuzuordnen. Daran sollten Sie sich bei der Dosierung Ihres Wasch- und Spülmittels orientieren. ° dH (Grad deutsche Härte) ist eine Maßeinheit für die Wasserhärte. Wenn 100 Liter Wasser ein Gramm Calciumoxid enthält, entspricht dies 1 °dH. Nachfolgend die Analysen zur Trinkwasserqualität.

Wasserqualität des Wasserwerkes Börßum

Wasserqualität des Wasserwerkes Baddeckenstedt

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Wolfenbüttel„]

Ohne feste Nahrung können wir einige Wochen auskommen – ohne Wasser nur wenige Tage. Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel des Menschen. Es muss höchsten Qualitätsanforderungen an Reinheit und Geschmack entsprechen. Aus diesem Grund stellen die Stadtwerke Wolfenbüttel gemeinsam mit ihrem Vorlieferanten, der Purena GmbH, höchste Ansprüche an die Trinkwasserqualität.

Reines Wasser aus reinen Wasserschutzgebieten

Um die Qualität Ihres Wassers sicherzustellen, liegen die Wassergewinnungsanlagen der Purena in besonders geschützten Gebieten. Hier ist alles verboten, was zur Verunreinigung des Grundwassers führen könnte.

Trinkwasserqualität Niedersachsen – Wolfenbüttel

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Peine und Umgebung„]

Permanente bakteriologische Untersuchungen durch das zuständige Gesundheitsamt gewährleisten das hohe Qualitätsniveau des in das Versorgungsnetz eingespeisten Trinkwassers. Der Kunde erhält ein einwandfreies Lebensmittel.

In Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien wurden Grenz- und Richtwerte für die Wasserinhaltsstoffe festgelegt, die in Zusammenarbeit von Wasserwerken, Wissenschaft und Behörden ermittelt worden sind. Grenzwerte sind höchstzulässige Konzentrationen bestimmter Stoffe im Trinkwasser. Die Werte sind so bemessen, dass die menschliche Gesundheit auch bei lebenslangem Trinkwassergenuss nicht geschädigt werden kann.

Trinkwasser-Versorgungsgebiet für Peine und Umgebung

Trinkwasserqualität Peine und Umgebung

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Langelsheim und Umgebung„]

Trinkwasserqualität Langelsheim und Umgebung – Harzwasserwerke

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Wilhelmshafen„]

Die GEW liefert Trinkwasser des Härtebereiches weich. Das ist gut für unseren leckeren Tee und die Waschmaschine. Den Menschen unserer Region einwandfreies Trinkwasser in ausreichenden Mengen und in Trinkwasserqualität Niedersachsen zur Verfügung zu stellen, ist hier am Jadebusen gar nicht so einfach. Noch vor 150 Jahren mussten sich viele mit dem Wasser begnügen, das sich aus Schöpfbrunnen, Hauszisternen oder offenen Süßwassergräben gewinnen ließ. Heute ist das glücklicherweise ganz anders. Hochleistungsfähige Förder-, Aufbereitungs- und Verteileranlagen sorgen dafür, dass jeder Kunde so viel Trinkwasser in bester Trinkwasserqualität zur Verfügung hat, wie er benötigt.

Analysewerte für Wilhelmshafen

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität Bad Münder und Umgebung„]

Trinkwasserqualität Bad Münden und Umgebung

[/toggle_content]

 

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Hameln„]

Vor Kurzem ließ eine Fernsehsendung des ARD-Politmagazins ,,report MÜNCHEN’’ zur Trinkwasserqualität Niedersachsen, viele Menschen aufhorchen: Dort wurde eine Studie der Verbraucherrechtsorganisation ’’Foodwatch’’ vorgestellt, die besagt, dass Leitungswasser in Deutschland örtlich deutlich stärker mit dem giftigen Schwermetall Uran belastet ist als bisher bekannt. Die Stadtwerke nahmen dies zum Anlass, die eigenen Uranwerte genauer unter die Lupe zu nehmen und auf die Trinkwasserqualität zu achten.

Trinkwasserqualität Niedersachsen – Hameln

Trinkwasserqualität Hameln PDF-Datei

[/toggle_content]

[toggle_content title=“Trinkwasserqualität: Bad Pyrmont„]

Trinkwasserqualität Bad Pyrmont

[/toggle_content]