Trinkwasserqualität für Deutschland, Österreich, Schweiz
Service-Nummer: +49(30)68910250

Trinkwasserqualität Sachsen

Trinkwasserqualität: Sachsen

Blei und Kupfer im Trinkwasser

Blei und Kupfer können zu Beeinträchtigungen der Gesundheit führen. Sie gelangen vor allem durch Blei- beziehungsweise Kupferwerkstoffe in der Hausinstallation in das Trinkwasser.

Mit einer erhöhten Kupferkonzentration im Trinkwasser ist zu rechnen:

  • bei einem niedrigen pH-Wert des Trinkwassers (kleiner 6,5)
  • durch lange Verweilzeiten des Wassers in der Leitung, zum Beispiel nach einem Urlaub
  • nach Reparaturarbeiten und nach der Neuinstallation von Kupferrohrleitungen (nach zirka einem halben Jahr hat sich im Rohr eine Schutzschicht gebildet, die ein Herauslösen von Kupfer behindert).

In älteren Gebäuden (vor 1973 errichtet) können noch Wasserleitungen aus Blei verbaut sein. Erst nach 1973 wurden in Deutschland keine Bleirohre mehr verwendet.

Steht das Wasser über einen längeren Zeitraum – zum Beispiel über Nacht – in diesen Leitungen, kann dies hohe Bleikonzentrationen im Trinkwasser zur Folge haben. Blei kann das Nervensystem schädigen und die Blutbildung beeinträchtigen, vor allem die Entwicklung des Nervensystems von Kindern ist gefährdet. Daher sind insbesondere Schwangere, Säuglinge und Kleinkinder vor einer Blei-Aufnahme zu schützen.

Trinkwasserqualität: Chemnitz

Trinkwasserqualität: Callenberg-Langenchursdorf

Trinkwasserqualität: Riesa

Trinkwasserqualität: Großenhain - Riesa

Trinkwasserqualität: Radebeul

Trinkwasserqualität: Dresden

Trinkwasserqualität: Leipzig

Trinkwasserqualität: Mittleres Erzgebirgsvorland

Trinkwasserqualität: Schmölln

Trinkwasserqualität: Zwickau und Umgebung

Trinkwasserqualität Auerbach-Vogtland

Trinkwasserqualität: Plauen

Trinkwasserqualität: Görlitz

Trinkwasserqualität: Jena und Umland-Gemeinden

Trinkwasserqualität Spremberg

Trinkwasserqualität Senftenberg

Trinkwasserqualität: Hoyerswerda

Trinkwasserqualität: Bautzen

Trinkwasserqualität Löbau

Trinkwasser-Analyse: Freiberg und Umgebung

Trinkwasser-Analyse: Freital

Trinkwasser-Analyse: Pirna

Trinkwasserqualität: Hoyerswerda